Hanna Asmussen qualifizierte sich mit einem vierten Platz im Halbfinale des LGW Doppelzweiers A nach einem tollen Rennen für das B-Finale am Sonntag.

Auch LGW Junior B Johannes Höweler darf nach einem hart umkämpften vierten Rang im Einer-Halbfinale am Sonntag nun im B-Finale an den Start. In seinem Wettkampf hatten in diesem Jahr so viele Boote gemeldet, dass sogar drei Läufe in der Vorschlussrunde ausgefahren werden mussten. Daher war die Freude nach überstandener Qualifikation um so größer.

Damit sind alle Boote mit VRV-Beteiligung am Sonntag in den Finalrennen mit von der Partie.