Am nächsten Wochenende (03.-05.09.2021) ist es endlich so weit. Der 52. Bundeswettbewerb für die Jungen und Mädchen in Salzgitter startet. Die Bremer Ruderjugend wird durch 5 Boote vertreten und drei der Boote stellt der Vegesacker Ruderverein.

Für die Zwillinge Merle und Mirja Freundt (14 Jahre), die bereits 2019 in München dabei waren, ist es die zweite Teilnahme. Sie starten im Zweier (2x) der 13+14 jährigen Mädchen und versuchen über die 3000 Meter Langstrecke am Samstag eine gute Ausgangsposition für die Bundesregatta über 1000 Meter am Sonntag zu sichern. Für die Sportler Ava Liebert und Christian Patzer (14 Jahre) ist es die erste Teilnahme an der größten Regatta für Kinder. Die Beiden starten jeweils im Einer (1x) der 14 Jährigen.

Durch die nicht stattgefunden Regatten im letzten Jahr und in diesem Frühjahr, kann man schwer einschätzen, wo wir genau stehen. Trotz allem sind alle 4 Sportler des VRV’s hoch motiviert und wollen sich endlich mit anderen Sportlern aus Deutschland messen.

Aufgrund der Corona-Pandemie sind leider keine Zuschauer zugelassen, aber die Rennen sollen auch übertragen werden: Am Samstag per Audiostream und Sonntag auf Sportdeutschland-TV. Details dazu werden auf der Rudern.de/Ruderjugend/Bundeswettbewerb veröffentlicht.

Zeitplan Salzgitter

Rennen 1 – Jungen 1x 14 Jahre – Christian Patzer – Langstrecke Samstag 10:57 Uhr – Bundesregatta Sonntag 09:00 Uhr – Startnummer A10

Rennen 3 – Mädchen 1x 14 Jahre – Ava Liebert – Langstrecke Samstag 10:28 Uhr – Bundesregatta Sonntag 09:25 Uhr – Startnummer C14

Rennen 7 – Mädchen 2x 13/14 Jahre – Merle und Mirja Freundt – Langstrecke Samstag 09:29 Uhr – Bundesregatta Sonntag 10:15 Uhr – Startmummer G09