Am Wochenende vom 12. – 13. Mai sind die beiden Vegesacker U23 Leichtgewichte, Luise Asmussen und Lisa Schneemann, an den Start der internationalen Regatta Essen auf dem Baldeneysee gegangen. Wie es nur selten auf dem Baldeneysee vorkommt, war am Samstag das Wasser glatt und somit konnten sowohl die Vorläufe am Morgen als auch die Final-Rennen am Nachmittag bei perfekten Bedingungen durchgeführt werden. Luise ging am Samstag im leichten Doppelzweier mit Vera Spanke vom Neusser RV an den Start, ruderte sich durch den Vorlauf ins A-Finale und belegte dort Platz 5. Am Sonntag zog ein zum Nachmittag mehr werdender Gegenwind auf, hier ruderte Luise im leichten Doppelzweier mit Vera Spanke vom Neusser RV auf Platz 6 im A-Finale und im leichten Vierer mit dem Neusser RV und SC DHfK Leipzig  auf den 4. Platz. Damit etablierte Luise sich auf der Rangliste und man kann auf die kommenden Regatten Richtung Deutsche Jahrgangsmeisterschaften gespannt sein. Lisa startete am Samstag im leichten Einer und ruderte auf einem 7. Platz im B-Finale. Am Sonntag wurde dann spontan die neue Bootsklasse des Frauen Leichtgewichts Zweier ohne Steuerfrau ausprobiert. Diese Bootsklasse ist erstmals seit Jahren wieder im Programm der deutschen Meisterschaft aufgenommen worden, ein Vorteil für Lisa, da sie die letzten 1 1/2 Jahre in den USA geriemt ist. In Essen startete sie zusammen mit Mai Seifert vom Ersten Kieler Ruderklub, sie ruderten auf den 3. Platz mit Luft zu den Gegnern. Nun heißt es für Lisa viele Kilometer im Zweier-Ohne sammeln um an der Spitze mitzukämpfen.