Am Freitag, den 23. März, fand die VRV Jahreshauptversammlung im Bootshaus an der Lesum statt. Das Protokoll der Vorjahressitzung wurde einstimmig angenommen. Anschließend blickte der erste Vorsitzende Uwe Vielstich in seinem Jahresbericht auf die erfolgreiche Rudersaison 2017 zurück. Besonders gefreut hat er sich über das Wachstum in der Kinderabteilung, welches der Verein der guten Arbeit der Kindertrainerinnen Vicky Degener und Kathrin Baumgart verdankt.
Bei den Ruderkursen für Erwachsene gab es im vergangenen Jahr einen Wechsel in der Ruderschule. Den langjährigen Kursleitern Dieter Riekenberg und Klaus Sieg dankte er für ihre langjährige und erfolgreiche Arbeit. Antje Lachmann und Petra Dirlam haben diese Aufgabe im vergangenen Jahr übernommen und das erste Jahr schon mit neuen Ideen und viel Einsatz gemeistert.
Mit unserem neuen Eisbrecher II hat unser größtes Ruderboot im letzten Jahr einen Nachfolger bekommen. Das neue Kirchboot hat sich gleich nach der Abholung auf der Werft in Finnland auf den ersten Wanderfahren und lokalen Ausfahrten als ein würdiger Nachfolger erwiesen.
Anschließend wurden die erfolgreichen Mitglieder für das Fahrtenabzeichen und die Kilometerpreise geehrt.

In diesem Jahr wurden 19 Jubilare für Ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft geehrt:

25 Jahre: Marten Benjes, Norbert und Irene Niemeyer, Jan Seebeck, Ingeborg Könken, Jens Mahlstedt, Henner Pohl und Jürgen Volkens
40 Jahre: Inga Sieg, Simone Scharringhausen und Monika Zitzmann
60 Jahre: Jörg und Karl Plötner, Jürgen Elsner und Udo Schwartz
65 Jahre: Helmut Schriefer
70 Jahre: Horst Schöfisch, Ingeborg Meyer und Gerda Appenrodt

Nach den Ehrungen folgte der Bericht der Kassenprüfer. Diese lobten die Arbeit des Kassenwartes. Die Versammlung entlastete daraufhin einstimmig den Kassenwart und den Vorstand. Die Haushaltsplanung für das Jahr 2018 wurde einstimmig angenommen.
In diesem Jahr wurden der geschäftsführende und der erweiterte Vorstand des Vereins gewählt. Der erste Vorsitzende Uwe Vielstich, die zweite Vorsitzende Bärbel Walter und der Rechnungsführer Michael Lachmann kandidierten weiter für ihre Ämter. Für das Amt der Schriftführerin wurde Inge Träger vorgeschlagen. Alle vier Vorstandsmitglieder wurden von der Versammlung einstimmig gewählt.
Die Mitglieder des erweiterten Vorstandes haben sich alle wieder zu Wahl gestellt. Sie wurden alle in ihren Ämtern von der Versammlung bestätigt.
Für den Ältestenrat des Vegesacker Rudervereins wurde in diesem Jahr mit Monika Zitzmann ein Mitglied neu gewählt.

Auf Vorschlag des Vorstandes wurde Maren Homburg für Ihre Verdienste für den Vegesacker Ruderverein zum Ehrenmitglied ernannt.

Die Jahreshauptversammlung endete um 23 Uhr mit einem dreifachen Hip Hip Hurra auf den Vegesacker Ruderverein.

Christoph Bannert