In dieser Woche finden vom 22.-25.06. die deutschen Meisterschaften in den Bereichen U17, U19 und U23 in München auf der Olympia-Strecke statt. Für die Trainingsgruppe des Vegesacker Rudervereins ist dies der Saison-Höhepunkt, bei dem sich die Sportler noch ein letztes Mal beweisen müssen.

Für Pia Lüsse geht es zum letzten Mal im Vierer ohne Steuerfrau zusammen mit Rieke Lühr und Yasmin Haider (Bremerhavener RV) und Antonia Düchting (Bremer RV) über die 1500 Meter-Distanz.

Rieke Wens wird im schweren Doppelzweier der Juniorinnen A zusammen mit Nina Wirchan über 2000 Meter an den Start gehen und versuchen sich im kleinen Feld mit acht Booten durchzusetzen.

Kristian Streit startet im leichten Doppelvierer der Junioren A in Renngemeinschaft mit Oldenburg und Emden, nach zuletzt sehr starken Leistungen versuchen die Jungs nun zum Saisonfinale eine der begehrten Medaillen zu ergattern.

Ebenfalls vor Ort sein wird Luise Asmussen, die als einzige Sportlerin des VRV im U23-Bereich antritt. Sie wird sowohl im leichten Doppelzweier, sowie im leichten Doppelvierer vertreten sein. Für Luise ist die Meisterschaft der letzte Schritt um sich für die Nationalmannschaft zu empfehlen, sollte dies in München gelingen, geht es direkt am darauffolgenden Montag in die Vorbereitung für die Weltmeisterschaft.

Für die Junioren starten die Vorläufe bereits am Donnerstag, über die Halbfinals am Samstag entscheidet sich dann, ob die Boote am Sonntag im A- oder B-Finale starten werden.

Die Senioren haben ihre Vorläufe Freitag, die Finals finden dann schon am Samstag statt.

Der Zeitplan aller Rennen mit Bremer Beteiligung ist hier:

Zeitplan-DJM-2017

Zeitplan-Gesamt-DJM-2017