Von Ole und Tjark
Otterndorf2017Wie jedes Jahr wurde am 20.und 21. Mai die Otterndorfer Regatta ausgetragen. Aufgrund von  technischen Problemen am Bootsanhänger konnte der Regattatag mit der Langstrecke über 3000 Meter erst am Nachmittag starten. Hier gingen Konstantin und Tjark bei den 13 und 14 jährigen Jungen an den Start. Anschließend konnte die Gruppe beim gemeinsamen Essen Kräfte für den nächsten Tag sammeln. Am frühen Morgen des nächsten Tages ging Ole für ein 1000m Rennen an den Start. Dort kämpfte er in einem starken Rennen gegen andere B-Junioren seiner Altersklasse. Das 2. Rennen konnte Marleen  in einem starken Endspurt für sich gewinnen. Das 3. Rennen an diesem Tag bestritt Tjark, welcher sich im Laufe des Rennens an seinen Gegnern vorbeischieben konnte und sich so denn Sieg sicherte. Auch Konstantin konnte seine Fortschritte aus dem Trainingslager zeigen und sich dem Erfolg anschließen. Schlussendlich konnten Smilla und Fabienne in Ihrem allerersten Rennen Regattaluft schnuppern. Die Sportler und Trainer konnten sich bei strahlendem Sonnenschein zufrieden auf den Rückweg machen.