Anrudern2015Zum diesjährigen Anrudern am 09. April eröffneten wir die Rudersaison des Vegesacker Rudervereins mit frühlingshaften Temperaturen bei traumhaftem Wetter. Unser erster Vorsitzende Uwe Vielstich begrüßte über 60 Mitglieder. Vor der gemeinsamen Ausfahrt wurden zwei neue Boote getauft.

Als erstes wurden die Wanderruderer dieses Jahr wieder mit einem besonderen neuen Boot bedacht. Manfred Krüger taufte ein E-Klasse Boot, das sich als Vierer mit Steuermann oder Fünfer Ohne rudern lässt. Das E steht übrigens nicht für elektrische Unterstützung wie bei Fahrrädern, sondern für die Tauglichkeit mit Gepäck durch Wellen rudern zu können. Der Name des Bootes ist Harriersand und die Insel in der Weser ist auch ein mögliches Fahrtenziel.

Das zweite Boot wurde für unsere Trainingsabteilung angeschafft. Der Katamaran ist ein modernes und sparsames Motorboot für unseren Trainer zur Begleitung der Sportler auf der Lesum. Mit seinen beiden schlanken Rümpfen macht der Katamaran keinen Wellenschlag  wie klassische Motorboote und die Sportler müssen nicht in den Wellen Ihres eigenen Trainers fahren. Dank einer großzügigen Spende aus dem Verein konnte der VRV das neue Trainerboot anschaffen und Uwe Vielstich taufte es auf den Namen MaSkullin.

Nach den Taufen wurde gemeinsam zum Segelverein Niedersachsen-Burg gerudert. Dort gab es eine leckere Stärkung und viel Geselligkeit. Die besten Ruderbedingungen wurden lange ausgenutzt und so legten die letzten Boote erst abends wieder am Vegesacker Ruderverein an. Diese Ruderbedingungen und das Wetter wünschen wir uns für die ganze Rudersaison!