Am 12.Juni ging es für Pia-Laureen Lüsse für 3 Tage zur Regatta nach Rostock, welche die Generalprobe für den Bundeswettbewerb Anfang Juni war. Die Regatta wurde ebenfalls von Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern zum Austragen ihrer Landesentscheide genutzt. Dadurch konnte bereits zwei Wochen vor dem Bundeswettbewerb der Kinder ein aussagekräftiger Vergleich hergestellt werden, der Hoffnungen für den Bundeswettbewerb macht.

Am Samstag wurde die Langstrecke über 3000 Meter ausgetragen. Hier konnte Pia über einen sehr guten Streckenschlag mit einer Zeit von 13:59,0 Minuten die Bestzeit aller in ihrer Altersklasse gestarteten Einer erzielen.

Sonntag musste Pia dann wieder im Einer antreten, diesmal über 1000 Meter. In diesem Rennen konnte sie starke Akzente setzen und ihre Gegner deutlich hinter sich lassen.

In zwei Wochen findet der Bundeswettbewerb in Hürth statt, wo Pia durch ihre Leistungen im Einer mit um die Medaillen kämpfen wird.