von Jan Vielstich

Wieder mit einer sehr kleinen Kindergruppe ging es am Wochenende des 14. und 15. Juni zur Regatta nach Bad Segeberg.

Los ging es für alle vier Kinder am frühen Samstagmorgen mit der Langstrecke über 3000 Meter, die dieses Mal mit einer Wende nach 1000 Metern gefahren wurde. Wie auch schon auf den letzten Regatten gingen Rieke Wens und Marleen Urbainczyk im Doppelzweier der 14 jährigen Mädchen und Pia Lüße im Einer der 13 jährigen Mädchen an den Start. Beide Boote konnten ihre Leistungen von den vorherigen Regatten bestätigen und gute zweite Plätze gegen starke Konkurrenz aus Schleswig Holstein errudern. Außerdem war Kristian Streit im Einer der 14 jährigen Jungs am Start.

P1050767

Am Nachmittag ging es dann für alle Boote nochmal über die 350 Meter Sprintdistanz an den Start. Hier erruderte Pia im Einer ebenfalls einen zweiten Platz. Der Mädchen Doppelzweier und Kristian im Einer musste sich mit Platz Drei zufrieden geben.

P1050860

Anders lief es für Kristian am Sonntag über 1000 Meter. Hier konnte er seinen Lauf mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Jedoch mussten sich genau wie am Samstag Marleen und Rieke im Doppelzweier und Pia im Einer der Konkurrenz geschlagen und sich mit Platz Zwei zufrieden geben.

P1050839

Nach einem Wochenende mit gemischten Ergebnissen arbeiten nun insbesondere Rieke, Marleen und Pia in großen Schritten auf den in drei Wochen anstehenden Bundeswettbewerb in Rüdersdorf hin. Die drei Mädchen werden in der Bremer Ruderjugend den Vegesacker Ruderverein im Doppelzweier und Einer vertreten.

Link zur Fotogalerie