VRV-Doppelzweier voll im Plan

2008-hh

Auf der Internationalen Junioren-Regatta in Hamburg zeigte sich der Leichtgewichts Junioren Doppelzweier in guter Form und sicherte sich das Ticket für die Teilnahme an den Deutschen Jugendmeisterschaften.
Wie schon auf der Kölner Juniorenregatta vor zwei Wochen konnten Lars Bergmann und Bosse Rothe ihre Stärken auf der 1500m langen Strecke ausspielen. Am Sonnabend lief es vom Start weg lief rund. Bereits nach 250m lagen die beiden Vegesacker fast zwei Bootslängen in Front und konnte diese Führung bis 1000m auf ca. 4-5 Bootslängen ausbauen. Im Ziel waren es dann in 5:19,72 Minuten zehn Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierten aus Berlin. Auch der Zeitvergleich zu den anderen Abteilungen stimmte, denn der VRV-Doppelzweier gehörte wieder zu den Top 3.
Am Sonntag gingen die beiden zum ersten Mal in der älteren Klasse U19 im Leichtgewichts Junioren Doppelzweier A an den Start und erruderten auf Anhieb einen guten zweiten Platz.
Auch Charlotte Schumacher hat sich ihre Teilnahme an den DJM gesichert. Im Juniorinnen Einer Leichtgewichts Juniorinnen Einer B zeigte sie am Sonnabend eine solide Leistung. Am Sonntag ging sie zusammen mit zwei Ruderinnen vom Bremer RV 1882 und einer Hamburgerin im Junioren Doppelvierer A an den Start. In diesem Rennen sprang ein guter zweiter Platz heraus – zwar deutlich hinter der schwergewichtigen Konkurrenz, aber genauso deutlich vor dem Rest des Feldes.