Am vergangenen Wochenende 10. + 11.07.2021 fand der Landesentscheid auf dem Werdersee in Bremen statt. Es ist die Entscheidung, wer sich für die Teilnahme am diesjährigen Bundwettbewerb der Jungen und Mädchen vom 03.-05.09.2021 in Salzgitter qualifiziert. Für den VRV gingen die Zwillinge Mirja + Merle Freunde (beide 14 Jahre) im Zweier, Ava Liebert (14 Jahre) und Christian Patzer (14 Jahre) jeweils im Einer an den Start.

Am Samstag mussten die Sportler eine 3000 Meter lange Strecke mit Wende absolvieren und bei  einem allgemeinen Sportwettbewerb zeigen, dass Sie auch Springen, Werfen und Rückwärtslaufen können. Zudem wurden noch Fragen zur Sicherheit auf dem Wasser, Bootskunde und Wettkampfregeln abgefragt. Am Sonntag  wurden die 1000 Meter in drei Abteilungen nach den Ergebnissen vom Vortag eingeteilt. Mirja und Merle mussten gegen Christian antreten und Ava hatte einen Mädchen-Zweier, sowie ein Mädchen-Einer des jüngeren Jahrgangs in Ihrer Abteilung. Alle drei Boote präsentierten sich sehr gut und wurden Landessieger. Für alle vier Sportler geht es nun Anfang September zum Bundeswettbewerb, um sich dort mit den anderen Landessiegern aller anderen Bundesländer zu messen.