von Jaane Gerken, Merle und Mirja Freundt

In den Osterferien 2019 fand vom 13.04 bis zum 18.04 das Trainingslager in Otterndorf statt. Mit dabei waren Nikkels Pieper, Magnus Nischan, Thore Behrens, Niclas Treiber, Jaane Gerken und die Freundt-Zwillinge Merle und Mirja. Es waren 6 spannende, lustige und lehrreiche Tage. Trainiert haben wir auf dem Hadelner Kanal und der Steg wurde uns vom TSV Otterndorf zur Verfügung gestellt. Geschlafen und versorgt wurden wir in der Jugendherberge Otterndorf.

Unsere Tage fingen morgens um 5:30 Uhr an und hörten um 22:00 Uhr auf. Wir hatten mindestens 3 Sport-Einheiten am Tag. Morgens stand als erste Einheit Fahrrad fahren oder zum Ende auch Rudern auf dem Plan und abends haben wir mit Bremerhaven und BSC Werwolf gespielt. Am Montagvormittag sind wir eine 3000m Belastung gefahren. Gefahren ist der Mix 4er mit Jaane (Steuerfrau), Thore, Niclas, Merle und Mirja in dem Boot, dass wir freundlicher Weise von Bremerhaven zur Verfügung gestellt bekommen haben. Auch Nikkels und Magnus in Christian fuhren die Belastung noch mit, obwohl sie erst deutlich am Start vorbei gefahren sind.

Ein paar Ausnahmen gab es, an einem Tag z.B. waren wir Schwimmen in der Moortherme Bad Bederkesa. Einen Abend haben wir uns ein Vortrag über Doping von Nina aus Bremerhaven angehört. Ab Dienstag ging es dann überwiegend in die Einer. Dafür wurde auch die Früheinheit genutzt. Für alle waren es die ersten Kilometer im Einer und bis auf eine Kenterung am letzten Tag sind alle trocken geblieben.

Schon ein bisschen erschöpft kamen die 7 Sportler und 2 Trainer am Donnerstagnachmittag am Verein an.