von Tjark Gerken

Die 10-köpfige Trainingsgruppe verbrachte auch in diesem Jahr ihr Trainingslager in Berlin bei der RG Wiking auf dem Treptowkanal in Begleitung von den Trainern Ulli Temme und Peter Hermes.
Der Fokus in unserem Trainingslager lag auf den Doppelzweiern. Zusammen fuhren in einer Renngemeinschaft Neele Benjes und Inken Schröder von der RG Germania Kiel, welche für Ihren Vierer trainierten.
Einen weiteren leichten Doppelzweier wollen Konstantin Flies und Alexander Sinhuber fahren und mit diesem die Deutschen Meisterschaften im Juni erreichen.
Mariella Freundt trainierte im Einer, um auf dem Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen einen der vorderen Plätze zu erreichen und auch Marlicia Freundt bereitete sich im Einer auf die Deutschen Meisterschaften vor.
Einen weiteren Doppelzweier rudern Malek Chanawani vom Bremer Ruderclub 1882 gemeinsam mit Tjark Gerken, um Erfahrungen zu sammeln.
In der ersten Einheit ging es darum sich an die Bedingungen zu gewöhnen und erste Erfahrungen zu sammeln. Darauf folgten vielen intensiven Einheiten in denen sich die Leistung, durch die Unterstützung der Trainer, bei den Booten verbesserte.
Um auch die allgemeine Ausdauer zu verbessern und etwas Abwechslung in den Trainingsalltag zu bringen wurden zudem zwei Rennradeinheiten eingebaut.
Die Essensverpflegung übernahmen wir größtenteils selbst, was für viele lustige und manche lehrreiche Momente gesorgt hat. Zum Abschluss des Trainingslagers besuchten wir eine Pizzeria, um das Trainingslager angenehm ausklingen zu lassen.
Mit der Abschlussbelastung konnten alle ihr Trainingslager erfolgreich abschließen und die Heimfahrt antreten.
Wir hoffen, dass jeder seine Saisonziele erreichen kann und auf eine erfolgreiche Saison für den Vegesacker Ruderverein.