von Mariella und Marlicia Freundt

Am Samstag, den 18.11.2017, fand der alljährliche Ergo- Cup statt. Ausgerichtet wurde dieser vom Oldenburger RV (ORVO). Es war der erste Ergo- Cup für die sechs Mädchen des VRV, was man ihnen auch deutlich ansehen konnte.

Um 12.05 Uhr startete Fabienne Hesse als erste des VRV auf der 500m Distanz. Ihre Konkurrentin war jedoch sehr stark und so musste Fabienne sich trotz ihrer guten Leistungen hinter ihr einordnen. Direkt im Anschluss startete Mariella Freundt ebenfalls auf der 500m Strecke und konnte sich mit 5 Sekunden Vorsprung den Sieg sichern.

Im Rennen 14 über 500 m starteten gleich 2 Mädchen des VRV, Jaane Gerken und Judith Christoffer. Die beiden lieferten sich mit zwei weiteren Mädchen ein tolles Rennen. Zum Schluss fuhr Judith als zweite und Jaane als vierte ins Ziel.

Eine Stunde später lieferten Joke Sonnenberg und Marlicia Freundt ein Kopf an Kopf Rennen auf der 1000 m Distanz. Während des Rennens pushten die beiden sich gegenseitig immer höher und traten an ihre Grenzen. Zum Schluss jedoch sicherte Marlicia sich einen Vorsprung von 5 Millisekunden und entschied so das Rennen für sich.

Zum Ende der Veranstaltung fand das sehr spannende Heldenduell statt, wo Lynn Schriefer für uns antrat. Auf einer Strecke von 234 m durften sich die Trainer und Betreuer der 15 verschiedenen Vereine untereinander messen. Kathrin Baumgart konnte krankheitsbedingt leider nicht antreten. Jedoch gab sie eine sehr motivierende Trainerin ab und unterstützte ihre Mädchen wo sie nur konnte. Und auch Lynn unterstützte die Mädchen tatkräftig.

Alle Mädchen waren nach dem Tag sehr zufrieden und sind mit neuen Erfahrungen nach Hause gefahren.