von Simon Goecke

Gestern trat unsere Trainingsgruppe bei der 16ten Norddeutschen Meisterschaften zum 2ten Lauf der Deutschen Indoormeisterschaft in Lübeck an. Der Abend wurde mit dem alljährlichen Heringsessen beendet.

12376416_1152589734758844_410828219914636999_n
Bei den B-Juniorinnen gingen Rieke und Pia als erste des VRVs, in ein in zwei Läufe aufgeteiltes Rennen, an den Start der 1.500m Distanz. Rieke fand sich am Ende auf Platz 5, während Pia als 16 der Gesamtwertung die
Ziellinie überquerte.

Bei den gleichaltrigen leichten Junioren starteten Kristian und Julian für den VRV gegen 36 Mitstreiter.
Julian erreichte einen 4 Platz und verfehlte so nur knapp das Treppchen. Kristian überzeugte als 12ter.

Luise erruderte bei den leichten A-Juniorinnen einen deutlichen Start-Ziel-Sieg. Ihre Zeit der 2000 Meter Strecke ist diesen Winter die bisher schnellste der Klasse. Somit konnte sie sich vorerst den ersten Platz der Deutschen Indoorrangliste sichern.

Lisa erreichte bei den leichten Seniorinnen einen 9 Platz.

Stefan konnte bei seinem ersten Indoorwettkampf einen 13 Platz der schweren Senioren erreichen. Nach einem schnellen Start setzte sich Simon im gleichen Rennen auf Rang 9, den er bis ins Ziel verteidigte.

Am Abend hob das Heringsessen mit Sportlerehrung nach den Tageserfolgen nochmal die Stimmung. Die Sportler wurden für ihre Erfolge der letzten Saison geehrt und alle die, die nächste Saison Rudern als Leistungssport weiterführen wollen, unterzeichneten hierfür die Trainingsverpflichtung gemeinsam mit Trainer Peter.

Die Größten Erfolge des letzten Jahres sind:
Gold für Luise im Einer auf den Deutschen Jugendmeisterschaften bei den leichten A-Juniorinnen. Silber für Luise im Einer auf den Norddeutschen Meisterschaften der schweren A-Juniorinnen.
Silber für Luise und Lisa im leichten Frauendoppelzweier bei der Deutschen Meisterschaft.
Bronze auf der Deutschen Sprintmeisterschaft erruderten Johannes Ole Lukas und Simon im Doppelvierer der A-Junioren.
Insgesamt siegte die Trainingsgruppe unter Trainer Peter über 90 mal und holte 9 Bremer Meisterschaftstitel.