von Redelf Janßen

Am 23.3. begrüßte Hans-Jürgen Busch ca. 100 Mitglieder im Bootshaus zur diesjährigen Jahreshauptversammlung. Nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und Genehmigung des Protokolls der vorjährigen Versammlung wurde der Verstorbenen des letzten Jahres gedacht.

[singlepic id=19 w=600 h=450 ]

Anschließend trug Hans-Jürgen seinen Bericht des Vorsitzenden vor. Bei dieser Jahreshauptversammlung sollte es sein letzter Bericht sein, denn Hans-Jürgen kandidierte in der späteren Vorstandswahl nicht wieder. Hans Jürgen berichtete von den leistungs- und breitensportlichen Erfolgendes Jahres 2011 und spannte dann einen Bogen über seine 12-jährige Zeit als Vorsitzender. Die Versammlung danke ihm für die geleistete Tätigkeit mit großem Beifall. Im Anschluss daran würdigte Klaus Sieg die Leistungen von Hans-Jürgen in ca. 33 Jahren Vorstandstätigkeit in der ihm bekannten humorvollen Art. Uwe Vielstich übergab Hans Jürgen zum Abschluss eine Flagge mit Gravur als Geschenk. Eine besondere Auszeichnung erhielt Hans-Jürgen noch von der Jacobs University: die „honorable Membership“ im Rowing Team, unterzeichnet vom Präsidenten der Jacobs University, Prof. Treusch und überbracht von Verena Oetzmann.

Es folgten die Auszeichnungen für besondere Leistungen. Hier wurden die Kilometerpreise sowie die Fahrtenabzeichen für die abgelaufene Saison verliehen. Der nächste Tagesordnungspunkt war die Ehrung der Jubilare. Für 40 Jahre Mitgliedschaft im VRV wurde Redelf Janßen von Hans-Jürgen Busch geehrt. Die Ehrennadel für 50 Jahre Mitgleidschaft erhielten Beate Schnake und Wolfgang Wiesner. Die beiden erhielten außerdem die Ehrennadel des Deutschen Ruderverbandes für 50 Jahre Mitgliedschaft in einem Verbandsverein des DRV. Den Abschluss der Ehrungen bildete die Auszeichnung von Irmgard Broszio für 60 Jahre Mitgliedschaft im VRV.

Nächster Tagesordnungspunkt war der Bericht der Kassenprüfer. Eckard Sünnemann trug den Bericht vor und bat die Versammlung um finanzielle Entlastung sowie im Anschluss daran um Entlastung des Vorstandes insgesamt. Die Versammlung folgte seinem Vorschlag einstimmig.

Eckhard wurde hiernach als Wahlleiter für die anstehenden Vorstandswahlen berufen.

Zur Wahl des geschäftsführenden Vorstandes stellten sich Uwe Vielstich (Vorsitzender), Jochen Busch (stv. Vorsitzender), Manfred Krüger (Rechnungsführer) und Bärbel Walter (Schriftführerin) der Versammlung. Uwe stellte sich der Versammlung vor. Es gab keine Gegenkandidaten. Alle vier wurden dann in geheimer Wahl gewählt.

Daran anschließend übergab Hans-Jürgen symbolisch das Steuerrad des Vereins an Uwe und wünschte ihm viel Glück für seine Amtszeit. Als erste Amtshandlung schlug Uwe der Versammlung im Namen des Vorstandes vor, Hans-Jürgen zum Ehrenmitglied zu ernennen. Die Anwesenden folgten diesem Vorschlag einstimmig und unter großem Beifall.

Nächster Tagesordnungspunkt war die Wahl des erweiterten Vorstandes. Neu ist hier, dass Dirk Eckelt nun zu seiner Tätigkeit als Ruderwart auch den Posten des Wanderruderwartes übernimmt. Andrea Mascher beendete ihre Funktion als Vergnügungswartin. Alle anderen Funktionsträger wurden wiedergewählt.

Bei der Wahl der Kassenprüfer wurden Eckard Sünnemann und Hans-Erhart Venth wiedergewählt.

Manfred Krügers vorbereitete Haushaltsplanung für 2012 ergab keine Diskussionen und wurde einstimmig beschlossen.

Anträge wurden keine gestellt.

Die Versammlung wurde gegen 22:30 mit einem dreifachen „Hipp-hipp-hura“ beendet.