Einen sehr guten Auftakt lieferte unser RBL-Achter bei der Auftaktveranstaltung der Ruder-Bundesliga 2010 am vergangenen Sonnabend in Frankfurt ab.

DSC 6009

Als „Team Bremen“ gingen unsere Sportler – wie schon im vergangenen Jahr – in Kooperation mit Ruderkameraden vom Bremer Ruderverein von 1882 an den Start.

Gleich im ersten Rennen gelang das beste Rennen der Veranstaltung: Rang 4 im Zeitranking der 1. Liga nach dem Zeitfahren.

Im Achtelfinale ging es dann gegen die im Zeitfahren etwas langsamere, aber trotzdem nahmhafte, Konkurrenz an den Start. Mit Platz 1 in diesem Lauf gelang der Sprung unter die ersten acht Plätze. Mit einem vierten Platz im Viertelfinale sowie zwei zweiten Plätzen im Halbfinale/Finale wurde mit der abschließenden Gesamtplatzierung auf Platz acht eine gute Ausgangsposition für die folgenden Veranstaltungen gelegt.

Mit an Bord waren: Steuerfrau Paula Hermes (Bremer RV von 1882), Peter Dirlam, Sebastian Tapken, Rickmer Rockmann, Jochen Busch, Christoph Bannert, Christof Nordmeier (alle Vegesacker RV), Dirk Werthmann, Bolko Maass, Horst Bachus, Arne Stumper und Sören Dannhauer (alle Bremer RV von 1882).

Der nächste Lauf findet am 19.6. in Rauxel statt.