Zum zweiten Mal gab es beim Vegesacker Ruderverein einen Neujahrsempfang, der das bisher übliche Treffen am 2. Weihnachtstag abgelöst hat. Nach den Feiertagen sind alle viel entspannter und freuen sich gegenseitig zu erzählen, was sich zwischen den Jahren ereignet hat.

Ein entscheidendes Ereignis gab es für den Verein, bzw. das Vereinsheim: Just zum Neujahrsempfang hatte der neue Pächter Premiere. Uwe Vielstich, der erste Vorsitzende unterbrach das laute Stimmengewirr um alle zu begrüßen und Udo Schmidt-Winkelmann, den neuen Wirt vorzustellen. Er ist in Vegesack bekannt durch das Lokal „Horizont“ in der Alten Hafenstraße. Er möchte die herausragende Lage der Lokalität mit seinen attraktiven Möglichkeiten nutzen, um den Mitgliedern und auch Außenstehenden ein angenehmes Beisammensein bei Speis und Trank, Events, Feiern und Veranstaltungen u.U. auch kultureller Art zu bieten.

Einen Vorgeschmack von den Möglichkeiten konnten die rund 70 Besucher gleich erleben: Die Frau des neuen Pächters, Ella Winkelmann, untermalte die angeregten Unterhaltungen mit Eigenkompositionen auf dem Klavier und Gesang. Das gab dem Treffen eine ganz besondere Note und kam gut an.

Es weht also ein neuer Wind im VRV und man darf gespannt sein, wie dieser das Vereinsleben prägt. Für Kontinuität sorgt die bisherige „gute Seele“ im Hause Uschi Gittner. Sie bleibt dem Verein erhalten!

Dorothee Wolter-Buhlmann