Super Auftritt von Lion Tautz

von Steffen Pohl

In diesem Jahr hat der VRV einen Sportler zum Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen geschickt, der vom 28.6. -1.7. in Wolfsburg stattgefunden hat.

Lion Tautz ging im Einer der Altersklasse 99 an den Start und konnte gleich am Donnerstag punkten. Im Langstreckenwettbewerb am Nachmittag gelang dem Vegesacker Nachwuchstalent – erst in diesem Frühjahr ist er ins Rennboottraining eingestiegen – mit konstanten Schlägen ein sehr gelungener Einstieg. Lion konnte sich unter den besten deutschen Skullern seines Jahrgangs auf einem siebten Platz von 18 gestarteten Booten aus nahezu allen anderen Bundesländern positionieren.

Im Zusatzwettbewerb kam für Lion dann mit der Gruppe der Bremer Ruderjugend ein erster Platz in seiner Wertungsabteilung hinzu. Großes Pech dann am frühen Sonntagmorgen. Bei der Vorbereitung auf den Start bei der Bundesregatta (1000m) klemmte sich Lion beim Warmlaufen einen Nerv ein, so dass die Teilnahme am Abschlussrennen leider abgesagt werden musste.

Alles in Allem war der Auftritt in Wolfsburg sehr vielversprechend und man darf auf die kommende Saison hoffen.