Eine kleine Abordnung der Vegesacker Trainingsruderer ist am vergangenen Wochenende bei sehr wechselhaften Ruderbedingungen auf der Regatta in Bad Segeberg an den Start gegangen. Neben guten Platzierungen konnten auch vier Siege errudert werden.

Malte Höweler erzielte einen guten Saisonabschluss und konnte an beiden Tagen seinen junioren A Einer gewinnen. Am Sonnabend kam mit Jannis Rebettge ein guter zweiter Platz in der gleichen Altersklasse hinzu. In der zweiten Abteilung kam Vereinskamerad Malte Hartwig in RGM mit dem BSC ebenfalls an zweiter Position ins Ziel.

Bei den Kindern konnten Lukas und Simon Goecke beide Rennen im Jungen Doppelzweier 13/14 der Leichtgewichte gewinnen. Sowohl das Langstreckenrennen über 3000m am Sonnabend, als auch das Rennen über die Normaldistanz am Sonntag gingen mit deutlichem Vorsprung an die beiden Zwillinge.

Zwar nicht mit einem Sieg, aber mit einer guten Platzierung auf der Langstrecke konnte Johannes Höweler überzeugen und damit – ebenso wie Lukas und Simon Goecke – in Bad Segeberg das Ticket für die Teilnahme am BW 2011 in München lösen.

Wegen eines Unwetters musste die Regatta am Sonntag nach der Hälfte der Rennen abgebrochen werden.